Für berufstätige Eltern ist eine flexible ergänzende Kinderbetreuung oft entscheidend dafür, ob die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gelingt. Denn die Betreuungszeiten in Kita, Kindergarten und Grundschule sind oft nicht ausreichend, um eine Kinderbetreuung während der Abwesenheit der Eltern sicherzustellen.

Möglichkeiten der Kinderbetreuung für berufstätige Eltern

Das Wohnhelfer-Konzept von Room and Care aus Frankfurt am Main bietet Eltern ähnlich dem Au Pair-Konzept die Möglichkeit, einem jungen Menschen in Studium oder Ausbildung ein freies Zimmer in ihrem Haushalt zu überlassen und dafür Hilfe im Alltag zu erhalten. Als Dankeschön für den kostenfreien Wohnraum unterstützt der Wohnhelfer seine Gastfamilie nach näherer Absprache, beispielsweise indem er die Kinder von der Kita abholt, mit ihnen spielt, kocht, aufräumt oder auch – bei größeren Kindern – Hausaufgaben macht.

Der Vorteil: anders als bei einem Au Pair, bei dem die Abbruchquote sehr hoch ist, können sich Gastfamilie und Wohnhelfer  vor Einzug persönlich kennenlernen. Bürokratische Hürden (Visum) und Anpassungsschwierigkeiten aufgrund kultureller Unterschiede, Heimweh, Sprachbarrieren und falschen Vorstellungen gibt es nicht. Mit Room and Care besteht maximale Flexibilität: Art, Umfang und Zeit der Hilfeleistungen sowie Dauer des Zusammenlebens bestimmen allein Familie und Wohnhelfer.

Und auch finanziell profitieren beide Seiten. Während eine Gastfamilie für ein Au Pair Kosten in Höhe von mindestens EUR 5.400 hat (für die zulässige maximale Aufenthaltsdauer von 12 Monaten), fallen diese Kosten bei room-and-care grundsätzlich nicht an. Auf der anderen müssen sich Studenten nicht mühsam um ein bezahlbares WG-Zimmer bemühen und einem Nebenjob zur Finanzierung ihrer Unterkunft nachgehen. Und auch Kosten für Provision, Kaution, Möbel, Haushaltsgeräte entfallen.

Nicht zu verachten ist auch der positive soziale Aspekt von Room and Care. Die Kinder gewinnen häufig eine große Schwester/großen Bruder und die Freundschaften bleiben auch nach Ende der Wohnpartnerschaft bestehen.

Jeder Mensch hat seine Stärken und Schwächen. Jeder stößt an Grenzen. In der Familie hat er die Chance, so angenommen zu werden, wie er ist – mit allem Licht und Schatten.

*Richard von Weizäcker*

Jetzt kostenlos anwelden